Corona Virus - Update 31.10.2020

Aufgrund der Verordnung der Bundesregierung und des Landes NRW wurden auch die Regeln am Reit- und Fahrverein Ibbenbüren wieder angepasst. Bitte lest euch die Regeln aufmerksam durch und haltet euch daran.

Vielen Dank, bleibt gesund

Der Vorstand

Corona ab 02.11.2020
 




Corona Virus - Update 24.05.2020

Liebe Vereinsmitglieder und Reitanlagennutzer,

seit dem 11.05.2020 ist das Training auf den Reitanlagen wieder gestattet.

Unterricht in kleinen Gruppen darf wieder stattfinden.

Ab dem 18.05.2020 haben wir auch den Schulpferde Betrieb wieder aufgenommen.


Es gelten jedoch noch immer strenge Regeln zur Eindämmung der Corona Infektionen:

  • Die Aufenthaltszeit auf dem Vereinsgelände ist auf das notwendige Maß zu begrenzen
  • Zum Bewegen ist pro Pferd nur eine Person notwendig. Bei Kindern/Jugendlichen bis 14 Jahren ist zur Aufsicht eine erwachsene Begleitperson zugelassen. Alle weiteren Personen müssen zu Hause bleiben.
  • Möglichst große Abstände zu anderen Personen einhalten (1,5 m), daher am besten auf der Anlage verteilen
  • Dem erstellten Bewegungsplan ist folge zu leisten
  • Zuschauerbesuche bleiben vorerst untersagt
  • Der Aufenthaltsraum bleibt weiterhin geschlossen
  • Die allgemeinen Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz, wie z. B. Hände waschen sind zu jeder Zeit einzuhalten

Viele Informationen hierzu findet ihr auf der Internetseite der FN
  www.pferd-aktuell.de/coronavirus sowie auf der Seite des Pferdesportverbandes Westfalen www.pferdesportwestfalen.de/corona-virus
  Leitfaden vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW

Bleibt gesund!

Der Vorstand

 


Liebe Vereinsmitglieder und Reitanlagennutzer,

wir alle sind gefordert unseren Beitrag zur Eindämmung der Coronainfektionen zu leisten. Das heißt, zu Hause zu bleiben und alle direkten Kontakte zu vermeiden.
Gemäß den Vorgaben der Landesregierung sind alle Sport- und Freizeitanlagen zu schließen, dazu gehören dem Sinn nach auch Reitanlagen.

Nach den Tierschutzvorgaben müssen wir unsere Pferde angemessen verpflegen und eine artgerechter Bewegung zukommen lassen. Ergänzend hat die Landesregierung daher einen „Leitfaden für alle pferdehaltenden Betriebe mit Publikumsverkehr“ zusammengestellt.
Hierin ist geregelt, wie sich die Anforderungen zum Infektionsschutz und dem Tierschutz vereinbaren lassen. Diese Vorgaben sind dringend zu befolgen!

Entsprechend dieser Vorgaben darf die Reitanlage NUR zur Versorgung und Bewegung der Pferde genutzt werden:

  • Die Aufenthaltszeit auf dem Vereinsgelände ist auf das absolut notwendige Maß zu begrenzen und zu dokumentieren
  • Zum Bewegen ist pro Pferd nur eine Person notwendig. Bei Kindern/Jugendlichen ist zur Aufsicht eine erwachsene Begleitperson zugelassen. Alle weiteren Personen müssen zu Hause bleiben.
  • Nur die in der Pferdepension Rieke eingestallten Pferde dürfen auf der Reitanlage bewegt werden.
  • Das Bewegen der Pferde dient nur zur Gesunderhaltung der Pferde und nicht dem Training (analog zu allen anderen Sportarten) Ein Training mit eigenem Trainer ist daher nicht erlaubt
  • Möglichst große Abstände zu anderen Personen einhalten, daher am besten auf der Anlage verteilen
  • Dem erstellten Bewegungsplan ist folge zu leisten
  • Die allgemeinen Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz, wie z. B. Hände waschen sind zu jeder Zeit einzuhalten

Viele Informationen hierzu findet ihr auf der Internetseite der FN
  www.pferd-aktuell.de/coronavirus sowie auf der Seite des Pferdesportverbandes Westfalen www.pferdesportwestfalen.de/corona-virus
  Leitfaden vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW

Bleibt gesund!

Der Vorstand








Das haben wir vor ...

Es gibt eine geänderte Zeiteinteilung für das Dressurturnier -> Prüfung Nr. 3 ist nun auf einem 20x60 Viereck

Die Zeiteinteilungen für unsere Turniere sind online: Zeiteinteilung Springen HT 2018

                                                                                  Zeiteinteilung Dressur HT 2018

Am 28.09.- 30.09.2018 wird es auf unserem traditionellen Springturnier im Herbst erstmals ein S*-Springen geben.

Für das S*-Springen hat der Reit- und Fahrverein Ibbenbüren in einen neuen Reitboden investiert.

Neben diesem Höhepunkt am Samstagabend, gibt es weitere Änderungen im Ablaufplan des Turnieres.

Der Freitag wird unverändert als Youngster-Tag mit einem abschließenden A**-Springen bestehen bleiben.

Der Samstag wird aufgrund des Abendprogramms neugestaltet. Es wird hier mit einer geschlossenen Springpferdeprüfung der Klasse A** begonnen. Mit der darauffolgenden Springprüfung der Klasse A** mit steigenden Anforderungen und Springen der Klasse L, M* und M** steigern wir uns zum Springen der Klasse S*.

Der Sonntag wird durch Stilspringen geprägt. Neben dem Stil-Springen der Klasse A** und L wird es zum Abschluss ein Stil-Springen der Klasse M* mit Stechen geben.


vergangene Veranstaltungen / Aktionen

Pferdekarneval

Fahrabzeichen